Traditionelle philippinische Geistheilung

Für wen ist eine solche Behandlung geeignet?


Menschen mit akuten Beschwerden

 

• Menschen mit körperlichen Leiden, Krankheiten und/oder Einschränkungen

• Menschen mit emotionalen Hürden, Problemen und/oder Ängsten

 

Eine solche Behandlung ist geeignet für Menschen, die unter akuten körperlichen, emotionalen oder seelischen Einschränkungen leiden. Auf der körperlichen Ebene können das verschiedene Auswirkungen wie: ein nervöser Magen, Allergien, Myome, Geschwüre, Schlaflosigkeit, Diabetes, Schmerzpatienten, Bandscheibenvorfall, Arthritis und Rheuma sein. Das Spektrum erstreckt sich hin bis zu lebensbedrohlichen Krankheiten wie: Krebs, AIDS, Schlaganfälle, Multiple Sklerose, Leukämie, Herzkrankheiten, Tumore und ähnlich schweren Leiden. Auf der emotionalen Ebene sprechen wir von Zuständen wie: Depressionen, traumatischen Erfahrungen, Stress, Burnout, unerklärliche Ängste, Wut, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADHD), emotionalen und mentalen Problemen und ähnlichem.

 

Menschen mit dem Wunsch der persönlichen Weiterentwicklung

 

• Menschen, die etwas für sich tun möchten (Balance, Ruhe, innerer Frieden und mehr Energie)

• Menschen, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen möchten

• Menschen, die neue Wege und Türen für sich finden und öffnen möchten

• Menschen, die sich selbst besser kennen lernen oder entdecken möchten


Körperlich und seelisch gesunde und ausgeglichene Personen erhalten über eine solche Behandlung die Möglichkeit etwas für sich zu tun, Körper, Geist und Seele noch mehr miteinander zu verbinden, eine Harmonisierung zu erreichen, ein Gespräch mit deiner Seele zu führen und vor allem zukünftige Möglichkeiten und Wege klarer zu sehen und wahr zu nehmen.

Wie lange dauert eine Behandlung?


Eine Behandlunseinheit dauert idealerweise 60 Minuten und beinhaltet die Arbeit auf der physischen, emotionalen und spirituellen Ebene (Körper, Geist und Seele). Eine kürzere Behandlunszeit (30 Minuten) ist möglich, doch empfehlen wir 60 Minuten, um umfassend und so intensiv und nachhaltig wie möglich arbeiten zu können. Eine halbstündige Behandlung ist aber durchaus ebenfalls sehr wirksam und empfehlenswert.

 

Es gibt die Möglichkeit 90 Minuten zu buchen. Diese Zeit wird aufgeteilt auf 60 Minuten traditionelle philippinische Geistheilung mit anschließendem 30-minütigem Gespräch. Durch die Hellsicht und das Hellwissen von Christin erhält sie Informationen aus der geistigen Welt, durch die du mehr über die Hintergründen und Ursachen erfahren kannst. Das stellen von konkreten Fragen ist auch möglich.

 

In manchen Fällen reicht eine Behandlung aus. Diese wirkt schrittweise und nachhaltig, auch über Monate. In einigen seltenen Fällen ist eine regelmäßige Behandlung wünschenswert oder sogar notwendig – dies wird dir nach der Behandlung mitgeteilt. (Wir versichern, dass wir keine unnötigen weiteren Behandlungen empfehlen, nur um mehr Sitzungen zu verkaufen! Wir sind der Meinung, dass eine gute Heilbehandlung Wirkung zeigen sollte und weitere unnötig sind.)

 

Für Kinder reicht eine Behandlungsdauer von 15 bis maximal 30 Minuten vollkommen aus.

 

Erfahre hier mehr über die unterschiedlichen Möglichkeiten der tradtitionellen philippinischen Geistheilung und deren Dauer.

Muß ich mich auf die Behandlung besonders vorbereiten?


Du sollst ganz du selbst sein und brauchst vor oder für diese Behandlung gar nichts besonderes tun (außer dir 10 Minuten Ruhe vor Beginn der Behandlung gönnen), es sei denn du möchtest das. Generell gilt natürlich: Je offener und entspannter du bist, desto besser.

Es ist nicht notwendig, an Geistheilung zu glauben oder unkritisch daran zu gehen. (Grundsätzlich halten wir es sogar für wichtig, sich die Sache sehr genau anzusehen und zu prüfen, ob seriös gearbeitet wird!). Auch Skeptiker, oder solche Menschen, die innerlich sehr verspannt sind, profitieren von einer solchen Behandlung.

Wie läuft eine Behandlung ab?


Zu Begin deiner Behandlung kannst du dem Heiler Informationen zu deinem gesundheitlichen oder emotionalen Befinden geben. Dies ist nicht zwangsläufig notwendig, da der Heiler diese Informationen von seinem Guide erhält. Es geht dabei vielmehr darum, dass du dies los werden kannst, so du das wünscht und es dir ein Anliegen ist.

Danach wirst du dich bis auf die Unterhose entkleiden und auf eines deiner großen Badetücher auf die Behandlungsliege legen. Meist wird auf dem Rücken liegend begonnen. Mit deinem zweiten großen Badetuch wirst du zugedeckt - die Körperteile die behandelt werden, werden dann aufgedeckt.

 

Du hast neben deinem physischen Körper einen spirituellen Körper. Und beide haben ihre eigenen Energien. Eine Schwäche im physischen, emotionalen oder mentalen Körper kann vom Heiler erspürt werden, weil die Energien nicht in Balance sind. Die Ursachen sind meistens Energieblockaden im physischen oder spirituellen Körper. Die Aufgabe eines Heilers ist es, diese Energien in Balance zu bringen, um eine umfassende Selbstheilung zu ermöglichen und Heilprozesse zu unterstützen bzw. in Gang zu setzen. Er kann Blockaden durch Zuhilfenahme von spiritueller Energie mit bloßen Händen auflösen, abhängig von der Eingebung des spirituellen Guides. Wenn alle Blockaden aufgelöst sind, vermittelt der Heiler Energie auf physischer und spiritueller Ebene, um die Selbstheilung einzuleiten.

 

Während dieser Zeit wird der Heiler schweigend arbeiten, er wird dich anweisen, wenn du dich umdrehen oder hin setzen sollst. Diese Arbeit wird in Form einer sehr sanften körperlichen Massage für dich wahrnehmbar sein. Es kann gut sein, dass du ein schläfst - das ist vollkommen in Ordnung. Bei manchen Menschen drängen sich auf einmal die banalsten Gedanken auf - auch das stört überhaupt nicht, lasse sie einfach vorüber ziehen. Es wird kurze, vom Heiler angekündigte Pausen geben, in denen du einfach entspannt da liegen kannst und dich - wie während der gesamten Behandlungsdauer - um nichts kümmern brauchst. Diese Pausen sind wichtig, damit der Körper sich ein Stück weit mit der geschehenen Energiearbeit abgleichen kann.

 

Am Ende der Behandlung wirst du noch einmal vom Heiler Energie auf physischer und spiritueller Ebene erhalten. Dann ist es wieder an der Zeit, dass du dich anziehst. Im Anschluss kannst du Fragen zu deiner Behandlung stellen, so du das möchtest, denn der Heiler wird von sich aus nichts weiter dazu sagen.

Was bringe ich zu einer Behandlung mit?


Es ist wichtig, dass du dich mindestens 10 Minuten vor deinem Behandlungstermin in den Räumlichkeiten, in denen die Behandlung statt findet, einfindest. So hast du Zeit noch einmal durch zu atmen, zur Ruhe zu kommen und dich auf deine bevorstehende Behandlung ein zu schwingen. Das gleiche gilt, wenn deine Behandlung vorüber ist. Gebe dir mindestens 10 Minuten (länger ist besser), um sanft wieder im hier und jetzt zu landen. Einen Termin direkt im Anschluß oder zeitlicher Termindruck anderer Art empfehlen wir tunlichst zu vermeiden. Da bei der Behandlung Öl auf deinem Körper/Kopf verwendet wird ist es gut möglich, dass deine Frisur nicht mehr sitzt oder deine Kleidung die Bügelfalte verloren hat. Bringe außer einem offenen Geist zwei große Badetücher mit.

Was ist "psychic surgery" | OP mit bloßen Händen?


Eine klare Aussage vorab:

 

Es ist nicht wahr, dass der Heiler mit seinen Händen den Körper öffnet oder in den Körper hinein greift oder sogar "Dinge" heraus holt. Jeder der dies behauptet, hat keine Ahnung was eine "Psychic Surgery" ist und man sollte sich fragen, ob diese Person seriöse Arbeit anbietet!

Zu keinem Zeitpunkt wird der Körper verletzt oder die Haut durchdrungen. Das erklärt auch auf logische Art und Weise, weshalb es keine Narben oder Verletzungen gibt. Eine solche Behandlung wird vom Patienten meistens gar nicht bewusst bemerkt und tut nicht weh. Es besteht also kein Grund, der Behandlung mit Furcht gegenüber zu treten, nur weil man im Internet diverse Bilder gesehen hat.

 

Diese spezielle Form der Behandlung ist Teil der traditionellen philippinischen Geistheilung und die, die es wirklich beherrschen, machen auch keine große Sache daraus.

 

Die "psychic surgery", zu deutsch: die Operation mit bloßen Händen oder auch Psychochirurgie oder geistige Chirurgie genannt, ist Teil der traditionellen philippinischen Geistheilung, die auf den Philippinen entstanden ist und als Gabe bei einigen philippinischen Heilern auftritt. Der Verband der philippinischen Geistheiler hat Kenntnis von nur etwa 20 Heilern, die über diese Gabe verfügen! – außerhalb der Philippinen weiß man nur von 4 Personen, die die Gabe der "psychic surgery" inne halten. Somit sei am Anfang dieses Textes und mit den genannten Zahlen, wie viele Heiler auf der Welt in der Lage sind eine "psychic surgery" durch zu führen, ein großes Ausrufezeichen gestellt!

 

Doch weit mehr (philippinische) Heiler behaupten von sich, dass sie in der Lage sind, eine "psychic surgery" durchführen zu können. Das liegt vor allem daran, dass man mit der OP mit bloßen Händen Geld verdienen kann – und so lernen viele so genannte Heiler, die perfekte Illusion zu inszenieren. Doch mit einer Gabe oder einer tatsächlichen "psychic surgery" hat das nichts zu tun.

 

Generell sei gesagt, dass es 3 unterschiedliche Arten der "psychic surgery" gibt:

 

• psychic surgery - unblutig

• psychic surgery - blutig

• psychic surgery - blutig und mit Materialisation

 

Alle drei Arten sind gleich intensiv und erreichen das selbe Ergebnis, sie unterscheiden sich rein durch die sichtbare Form (unblutig, blutig, mit Materie).

 

Die "psychic surgery" wird tatsächlich als Phänomen eingestuft das vorwiegend bei den philippinischen Heilern auftritt. Dabei handelt es sich um eine physische Manifestation dessen, was auf der geistigen und seelischen Ebene geschieht. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Behandlung, die auf geistiger Ebene stattfindet und eben nicht den tatsächlichen Körper betrifft. Die dabei auftretende Materialisation von Blut ist nicht wirklich zu erklären und vielleicht für ein einfaches Verständnis mit Schweiß zu vergleichen, der über die Haut austritt. 

 

Bestimmt wird es eines Tages zu diesem Thema seriöse wissenschaftliche Untersuchungen geben, die sich mit diesem Phänomen beschäftigen und vielleicht auch Erklärungsansätze liefern können.

Was kann ich von einer traditionellen philippinischen Heilbehandlung erwarten?


Immer wieder wird die Frage gestellt: "Kann mein Leiden geheilt werden?"

 

Nochmals vorab: Wir machen keine Heilversprechen und stellen auch keine Diagnose. Ein Geistheiler ist kein Arzt und weder kann noch soll dieser oder eine ärztliche Therapie ersetzt werden! Wir raten dringend jedem mit einem akuten Leiden einen Facharzt aufzusuchen! Die Arbeit eines Geistheilers unterscheidet sich fast gänzlich von der eines Mediziners, da auf ganz anderen Ebenen gearbeitet wird. Deshalb unterliegt ein Geistheiler auch nicht den strengen gesetzlichen Bestimmungen eines Arztes oder Heilpraktikers. Die Arbeit eines Geistheilers kann die ärztliche Therapie aber durchaus positiv unterstützen.

 

(Vorsicht bei "Heilern", die eine bestimmte ärztliche Therapie verunglimpfen oder abraten ein vom Arzt verschriebenes Medikament zu nehmen!!!)

 

Zurück zur Frage:"Kann mein Leiden geheilt werden?" Die Antwort lautet grundsätzlich ja. Für eine Gesundung gibt es aber weder eine Garantie, noch einen vorher bestimmbaren Zeitpunkt. Auch ist es nicht der Geistheiler, der ein Wunder vollbringt oder einfach das Leid "wegzaubert", sondern vielmehr ein Prozess im Inneren des Menschen.

 

Dieser Prozess hin zur Gesundung kann sofort eintreten, sehr schnell gehen, eine Weile dauern oder aber auch ein Leben lang begleiten. Letzteres erscheint widersprüchlich, denn wenn einen das Leid ein Leben lang begleitet, wo ist dann die Gesundung? Dahinter steckt der sehr verständliche Wunsch, sein Leiden sofort loszuwerden und nicht erst, wenn uns der Tod davon erlöst hat. Dies wirft grundsätzliche Fragen auf, die an anderer Stelle dieser Rubrik geklärt bzw. besprochen werden sollen.

 

Grundsätzlich gilt, dass der Erfolg einer unserer Heilbehandlungen sofort spürbar sein sollte. Den meisten Menschen geht es nach der Behandlung subjektiv besser. Einige sind erschöpft, weil sehr viel bewegt wurde/wird. Die Behandlung wirkt weiter (bis zu 6 Monate) und unterstützt einen inneren Prozess, der zu einer Gesundung führen kann.

 

Eine Behandlung bei einem philippinischen Geistheiler kann die Selbstheilungskräfte aktivieren und Ursachen (meistens Blockaden auf geistiger und seelischer Ebene) beheben. Ein guter Geistheiler liefert eine Energiearbeit, die den Energiehaushalt bzw. den Energiefluss revitalisiert und in den ursprünglichen Einklang bringt. Die Erfolgschancen hierbei liegen sehr hoch. (geschätzte 80% aller Menschen sind dafür bewusst empfänglich).

Der ausgeglichene Energielevel unterstützt einen möglichen Heilungsprozess.

Diese Art der Energiearbeit kann jeder Mensch bis zu einem gewissen Punkt erlernen! Dafür bedarf es keinerlei besonderer Ausbildung oder Kenntnisse. (eine einfache aber sehr wirksame Form der Energiearbeit ist z.B. "gute Laune", die ja bekanntlich ansteckend wirkt... - nun ein Heiler arbeitet natürlich bewusster, gezielter und auf einer tieferen Ebene, das Prinzip ist aber vergleichbar)

 

Eine konkrete Krankheit hat auch immer eine oder mehrere Ursachen. Oftmals treten unterschiedliche Beschwerden gleichzeitig auf. Ein guter Geistheiler erkennt/"sieht" nicht nur die Krankheiten, sondern auch deren Ursachen. Er wird daran arbeiten, dass diese sich auflösen oder einen Auflösungsprozess in Gang setzen, insofern dies möglich ist. Er kann nach der Behandlung auch sagen, was er erreichen konnte und ob der Behandelte mit einer Verbesserung oder Auflösung seiner Leiden rechnen kann, bzw was er/sie weiter tun kann, um den Prozess der Heilung weiter zu unterstützen.

 

Es kommt vor, dass der Heiler eine Verbesserung nur durch regelmäßige Behandlung erzielen kann. Dies wird er dem Hilfesuchenden mitteilen. (Dies ist eine heikle Angelegenheit, da viele unseriöse "Heiler" auf diese Art und Weise versuchen viel Geld zu verdienen und ein Abhängigkeitsverhältnis aufbauen, aus dem der Patient nur schwer wieder heraus kommt. Wir versichern, dass dies bei uns niemals der Fall sein wird! Denk immer daran: Es ist nicht der Heiler der Wunder vollbringt, sondern du selbst und deine dir innewohnenden Kräfte! Schafft der Heiler es nicht nach einer Behandlung diese Kräfte zu wecken, stellt sich die Frage, warum dies nach 5, 10 oder 20 Sitzungen der Fall sein sollte). Ein guter Heiler wird also im Detail erklären können und müssen, warum weitere Behandlungen notwendig sind.

 

In einigen Fällen kann der Heiler nichts an den Ursachen der Leiden verändern und lediglich auf der Energieebene des Menschen arbeiten, so dass vermehrt Kraft zur Verfügung steht, mit der Krankheit umzugehen. Ein guter Heiler erkennt dies und wird es dem Patienten auch sagen, wenn dieser es wünscht.

 

Ein wahrer Geistheiler beherrscht also nicht "nur" die Energiearbeit, die zur Balance des Energiehaushaltes führt und den Energiefluss des Menschen erhöht, sondern verfügt auch über die Gabe, Krankheiten und deren Ursachen zu erkennen (ohne vorherige Information des Patienten). Er kann dazu beitragen die Ursachen aufzulösen, manchmal sofort und für immer. Letzteres ist weder steuerbar noch für jeden erlernbar. Es gibt auch keine Garantie dafür, ob dies im Einzelfall funktioniert und wenn ja in welchem Maß. Der Heiler kann aber nach der Behandlung Auskunft darüber geben, welche Ergebnisse seine Behandlung gebracht haben.

 

Unsere traditionelle philippinische Heilbehandlung liefert alle Möglichkeiten des wahren Geistheilens, nämlich den inneren Gesundungsprozess einzuleiten, weiter voran zu bringen oder abzuschließen.

Für den Fall, dass die Ursachen der Krankheit nicht aufgelöst werden können, bietet die Behandlung die Chance, den Energiefluss zu erhöhen und in Gang zu bringen, so dass man mit seinem Leid besser umgehen kann, bzw die Kraft hat, mit der Krankheit zu leben.

Was kostet eine Behandlung?


Die Preise teilen wir dir gerne auf deine Anfrage mit. Selbstverständlich erhältst du auf Wunsch eine Quittung/Rechnung.

Kurz-Information philippinische Geistheilung // Flyer


Download
Philippinische Geistheilung
Klicke auf das PDF, um es zu lesen oder aus zu drucken.
CEENTRUM*Geistheilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 521.0 KB

 

Bitte beachten Sie: Eine Heilbehandlung in der Art, wie sie von uns angeboten wird, ersetzt nicht den Gang zu einem Mediziner bzw. Arzt. Wir stellen keine Diagnosen und machen keinerlei Heilversprechungen. Wir empfehlen jedem mit körperlichen und/oder psychischen Problemen einen Facharzt zu konsultieren. Die Behandlung durch einen Geistheiler kann revitalisierend wirken und die Selbstheilungskräfte mobilisieren.

 


Ceentrum auf facebook


Einfach unten auf "Seite gefällt mir" klicken und schon erscheint unsere Seite Crizarella Rock.A.Fella spilling smiles in deinem persönlichen facebook feed. Freue dich auf wunderbare Inspiration, die dir die schönen Seiten des Lebens zeigt und dich motiviert, auf dein Herz zu hören. I LIKE!


Newsletter bestellen


Im CEENTRUM finden regelmäßig außergewöhnliche Workshops, Vorträge und laufende Veranstaltungen statt – nutze unseren Service und lasse dich rechtzeitig informieren, wenn wieder etwas Neues statt findet oder ein Highlight ansteht. Oder vielleicht möchtest du auch einfach wöchentlich mit inspirierenden Gedankenperlen beglückt werden. Sei dabei, trage dich ein und empfehle uns gerne weiter.

Wir freuen uns auf dich!